Bauplanung

Einleitung

Bauen ist keine kleine Sache. Eine entsprechende praxisbezogene und kundenorientierte Planung und Überwachung ist deswegen unablässig.
Um die Qualität unserer Leistungen sicherzustellen, arbeiten wir mit dem offziellen Leistungsphasenmodel.

  • Leistungsphase 1: Grundlagenermittlung mit Prüfung des Kostenrahmens vom Bauherren
  • Leistungsphase 2: Vorplanung mit Kostenschätzung
  • Leistungsphase 3: Entwurfsplanung inklusive Kostenberechnung
  • Leistungsphase 4: Genehmigungsplanung
  • Leistungsphase 5: Ausführungsplanung
  • Leistungsphase 6: Vorbereitung der Vergabe, einschließlich Ermitteln der Mengen und Aufstellen von verpreisten Leistungsverzeichnissen (Kostenvoranschlag, LV)
  • Leistungsphase 7: Die „Mitwirkung bei der Vergabe“ beinhaltet die Koordination des Vergabeverfahrens und den Vergleich von dem Kostenanschlag (Ausschreibungsergebnisse) mit den vom Planer bepreisten Leistungsverzeichnissen oder der Kostenberechnung
  • Leistungsphase 8: Objektüberwachung – Bauüberwachung und Dokumentation
  • Leistungsphase 9: Objektbetreuung inklusive Gewährleistungsverfolgung

Die Baubranche und das Bauen an sich ist eines der kompliziertesten Felder in unserer Gesellschaft. Durch die Vorgaben z.B. der DIN (Deutsches Institut für Normung) oder der DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) müssen wir hohen Anforderungen und Ansprüchen gerecht werden. Dies schließt den Brandschutz, den Schallschutz, den Tragsicherheitsnachweis und die allgemeinen Ansprüche der Baustoffe und Bauausführung mit ein.

Wir als Planer und Überwacher stehen Ihnen bei den Baurechtlichen und Baupraktischen Fragen jederzeit zur Verfügung. Durch unsere staatlich geprüften und zertifizierten Mitarbeiter erfüllen wir die hohen Standards am Bau, sondern befassen wir uns in Bereiche des Bauens, die die Qualität noch weiter steigern sollen.

Ablauf der Planung

Um die Qualität und den schnellen Ablauf der Planung sicherzustellen, haben wir hierbei ein genaues Modell erstellt, wie Sie dies vorstellen dürfen. Dieser Ablauf in der Baubranche üblich und entspricht höchsten Standart.

  1. Vorinformation: Sie als zukünftiger Bauherr übersenden uns die Adresse Ihres Bauvorhabens mit bitte eines Termins. Um die Leistungsphase 1-3 zu beschleunigen, empfehlen wir, eventuell schon Grundrisse oder Vorstellungen mitzuschicken/zu beschreiben. Dies ist aber nur eine Empfehlung unsererseits an Sie.
  2. Erstgespräch: Sie erhalten von uns ein kostenloses und unverbindliche Erstberatung bei Ihnen oder in unseren Büro. Hierbei wird meist der Entwurf besprochen und auch allgemeine wichtige Fragen zum Bau beantwortet.
  3. Entwurf: Nun erhalten Sie die ersten Entwürfe mit 3D- Ansichten. Um einen hohen Standard zu waren, kann man in den 3D – Ansichten den Geländeverlauf auch schon erkennen. Der Entwurf wird geändert, bis dieser Ihren Ansprüchen genügt.
  4. Eingabeplanung: Der Eingabeplan, auch Genehmigungsplan genannt, wird mit allen Berechnungen und Anträgen vorbereitet. Dieser dient dazu, den baurechtlichen Nachweis zu liefern. Anders ausgedrückt, dass Ihr Bauvorhaben allen städtebaulichen Anforderungen genügt.
  5. Ausführungsplan: Nachdem der Eingabeplan genehmigt ist, kann mit der Detallierten Planung begonnen werden. In Absprache und Zusammenarbeit aller am Bau des Hauses beteiligten Gewerke wird auf dieser Grundlage der Ausführungsplan erstellt. Hierbei werden auch die einzelnen Nachweise wie der Tragsicherheitsnachweis oder der Brandschutznachweis erstellt.